Beitrags-Archiv

Beitrags-Archiv 2017-11-13T09:16:45+00:00

NÖ Tourismus – Römerland Carnuntum

04.03.2021 Routen für Rad- und Wandergäste Die Anfragen im Outdoorbereich steigen. Auch heuer werden Gäste verstärkt nach konkreten Rad- und Wandertouren anfragen. Wir haben unter www.donau.com/touren alle Routen und Touren mit GPS Daten, Kartenausschnitten, Kilometerangabe und vielem mehr für Sie aufbereitet. Neben der Darstellung im Web halten auch zwei Apps alle Informationen und Empfehlungen für tolle Wander- und Radausflüge für unsere Gäste bereit: Für die Touren aus der Region Wachau-Nibelungengau-Kremstal gibt es seit einigen Jahren auch eine eigene Wachau Touren-App:  Hier die Android App downloaden Hier die iPhone App downloaden Alle diese Touren finden sich zudem in der NÖ-weiten App Niederösterreich Guide: Hier die Android App downloaden Hier die iPhone App downloaden 11.01.2021 Ausflugstipps 2021 im Römerland Carnuntum - Marchfeld Die Tourismusregion Römerland Carnuntum - Marchfeld

11. April 2021|News|

Neues vom „Marchfeld mobil“

Hier können Sie Einsicht nehmen in die Quartalsberichte des 'Marchfeld Mobil' 1. Quartalsbericht für das BJ 2020/21 3. Quartalsbericht für das BJ 2020/21 - Zeitraum: Oktober-Dezember 2020   Alle COVID-19 Teststandorte und Apothekenstandorte in der Region Marchfeld sind mit Marchfeld mobil erreichbar. Eine Auflistung der Haltepunkte sowie der Testmöglichkeiten finden sich HIER.  

11. April 2021|News|

Neues vom Nationalpark Donauauen

08.04.2021 Rosa Schleim an Bäumen? Deutlich zeigt sich dieser Tage an Laubbäumen, vor allem Hainbuchen, ein Phänomen, das irritiert und doch fasziniert. Nationalparkförster Franz Kovacs von den Österreichischen Bundesforsten ist der Sache auf den Grund gegangen und berichtet: Die weithin sichtbare rosa Substanz ist harmlos, es handelt sich dabei um Bakterien bzw. Hefepilze. Besonders zu Frühlingsbeginn ist das Erscheinungsbild auffällig. Die ganze Geschichte finden Sie aktuell im Blog: https://blog.donauauen.at/rosa-schleim-an-baeumen/ 26.2.2021 PlasticFreeDanube: Ein Projekt mit Nationalparkbeteiligung liefert wertvolle Erkenntnisse Plastikabfall stellt auf regionaler sowie globaler Ebene, in Fließgewässern und Ozeanen eine Herausforderung dar. Flüsse werden als einer der Hauptpfade für die Verschmutzung angesehen, jedoch gab es bislang kaum Wissen zu den Quellen des Mülls. Ein mehrjähriges Projekt widmete sich den Verschmutzungen im

11. April 2021|News|

Neuer VOR Regionalbus-Fahrplan ab 29. März 2021

Ab 29. März 2021 werden die Fahrpläne und Linienführungen der Regionalbusse im östlichen Weinviertel angepasst und verbessert.  Für die rund 90 Gemeinden zwischen dem Marchfeld, der slowakischen bzw. tschechischen Grenze und der Gemeinde Ernstbrunn wurden sämtliche Regionalbusleistungen durch den Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) neu organisiert und optimiert. Damit wird für die ca. 200.000 EinwohnerInnen die Anbindung an das Öffentliche Verkehrssystem wesentlich verbessert: Ab 29. März 2021 werden somit mehr und bessere Verbindungen mit modernen, barrierefreien Bussen geboten. Insgesamt wird die Regionalbus-Leistung um rund 25 % auf ca. 8 Mio. Kilometer/Jahr gesteigert. Zwei leistungsfähige Busunternehmen mit entsprechenden Erfahrungen im Bestandsverkehr (Dr. Richard und Gschwindl) konnten sich in einem europaweiten Ausschreibungsverfahren als Bestbieter durchsetzen und wurden mit der Leistungserbringung beauftragt. In den letzten Jahren

05. Februar 2021|News|

Neues aus der VS Orth

Nachfolgend finden Sie die ungekürzten Neuigkeiten der Volksschule Orth a.d. Donau Was wir alleine nicht schaffen - das schaffen wir gemeinsam! Team – Volksschule Unsere 144 Schülerinnen und Schüler werden von 11 Pädagoginnen unterrichtet. Neu im Team ist Angelika Charamza aus Mannsdorf. Die SchülerInnen der 2. Klasse erfahren engagierten Unterricht, in dem Vielfalt, Musik und Kreativität im Vordergrund stehen Teamwork – so heißt das Motto an einem Herbstnachmittag im Keller unseres ehrwürdigen Hauses. Gemeinsam schaffen wir die Renovierung eines Kellerraumes, der uns nun als Lehrmittelarchiv zur Verfügung steht.         Teamteaching ist eine kooperative Lehrmethode, die besonders geeignet ist, den Unterricht mit größerer Methodenvielfalt und unterschiedlichen Anregungen zu erweitern. Folgende Berichte zeigen die vielfältigen Kooperationen:   Mehrstufenklasse Lernen

17. Dezember 2020|News|

Neues vom Hilfswerk Marchfeld

Maria Makoschitz hat nach 25-jähriger Tätigkeit die Betriebsleitung des Hilfswerks Marchfeld an Fejzic Esefa übergeben. Nachfolgend ihr persönliches Schreiben an alle Gemeinden: 35-jähriges Bestehen Hilfswerk Marchfeld 25 Jahre engagierte Tätigkeit – Betriebsleiterin Maria Makoschitz Neue Pflegemanagerin Fejzic Esefa  ab 1. Oktober 2020 Als ich, Maria Makoschitz  25 Jahre alt war, Mutter eines Kleinkindes und jung verheiratet, erkrankte meine Mutter an Brustkrebs. Die damit verbundene intensive Pflege meiner Mutter, die Belastung der Familie und die Erkenntnis , dass Menschen vor allem den Wunsch haben in ihrer vertrauten Umgebung gepflegt zu werden, weckten in mir den Entschluss mich auch künftig mit der Hauskrankenpflege zu beschäftigen. Und so begann meine berufliche Laufbahn beim Hilfswerk Marchfeld. 1995 lernte ich die damalige Vorsitzende ÖR Monika

17. Dezember 2020|News|

Neues aus der NÖ Mittelschule Orth

Mit 30. September 2020 ist Frau Direktorin Dr. Brigitte Makl-Freund in den Ruhestand getreten und hat die Leitung an Frau Ingrid Rohringer übergeben. Nachfolgend die persönlichen Schreiben der Beiden, welche an alle Schulgemeinden erging. Ein Blick zurück, aus meiner Sicht - Doppelt lebt, wer auch Vergangenes genießt. (Marcus Valerius Martialis) Es war eine lange und es war eine schöne Zeit, auf die ich in Orth an der Mittelschule zurückblicken darf. Nach zehn Dienstjahren an der damaligen „Integrierten Gesamtschule“ in Groß-Enzersdorf wechselte ich 1988 an die Hauptschule in Orth an der Donau und unterrichtete die Fächer Mathematik, Geometrisches Zeichnen, Bildnerische Erziehung und Geografie und Wirtschaftskunde. Mit 2003 trat ich die Nachfolge von OSR Rudolf Zörnpfenning als Direktorin der Hauptschule Orth an der

17. Dezember 2020|News|

VOR Freizeitticket

Der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) bietet mit dem neuen Freizeitticket und Freizeitticket Plus ein Top-Angebot für Wochenend- und Feiertagsausflüge! Das stetig ausgebaute und verbesserte Öffi-Angebot des VOR verspricht eine sichere, stressfreie und klimaschonende Anreise zu den lohnendsten Ausflugszielen in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland. Mit dem neuen Freizeitticket des VOR ist der Weg in den Kurzurlaub günstiger als je zuvor: Ein Erwachsener mit 2 Kindern bis zum 15. Lebensjahr sowie ein Hund können am Samstag, Sonntag oder an einem Feiertag den öffentlichen Verkehr mit wenigen Ausnahmen um € 19,90 (Freizeitticket für NÖ und Bgld) oder € 25,70 (Freizeitticket Plus für Wien, NÖ und Bgld) nutzen. Perfekt für einen schönen Sommer in unserer wundervollen Ostregion.     Weitere Infos finden Sie hier

06. Juli 2020|News|

Umfrage des Öffentlichkeitsausschusses

Liebe Mannsdorferinnen und Mannsdorfer, der Öffentlichkeitsausschuss der Gemeinde Mannsdorf bittet Sie, in Form eines Fragebogens, um Ihr Meinung betreffend der Bereiche Gemeindejournal, Homepage, Gemeindeausflüge und Kommunikation.   Jedes Haushaltsmitglied ist herzlich dazu eingeladen! Dafür liegt ein Fragebogen dem Gemeindejournal bei - weitere Exemplare können über den nachfolgenden QR Code oder Link ausgedruckt werden. Gemeinde_Umfrage Nehmen Sie sich bitte ein paar Minuten für die Umfrage Zeit und werfen Sie den ausgefüllten Fragebogen bis zum 24. Juli 2020 in den Gemeindebriefkasten ein.  Der Öffentlichkeitsausschuss bedankt sich herzlichen für Ihre Teilnahme!

06. Juli 2020|News|
Load More Posts
Schriftgröße ändern
Kontrast